Astrid Schwarz
Astrid Schwarz auf Sympathico: zweimaliger Gewinner der Alpen-Adria-Trophy in der Klasse L/M

Astrid Schwarz
Astrid Schwarz beim Reit-Unterricht

 

 

 

 

Staatlich geprüfter Reittrainer Dressur

Die Einsteigerklasse im Dressurreiten ist die E-Klasse. Für die E-Klasse ist nicht notwendig, dass Ihr Pferd registriert oder ein besonders teures Sportpferd ist. Sie lernen zunächst die Grund-Gangarten Schritt, Trab, Galopp. Außerdem gehört zur E-Klasse, Bahnfiguren möglichst präzise zu reiten.

Astrid Schwarz ist staatlich geprüfte Reittrainerin Dressur. Als junges Mädchen begann sie das Dressurreiten, nahm vormittags Dressur- und nachmittags Spring-Unterricht. Ihr Pferd war ein großer ungarischer Schimmel namens Magister. Erst später erfuhr sie, dass schon einige Reiter dieses Pferd ausprobiert hatten, weil es sehr gute Anlagen zum Springen hatte. Aber was sie nicht wusste: Kein Reiter war auf Magister offenbar weiter als bis zum dritten, vierten Hindernis gekommen. Ohne Kenntnis dieser Umstände, begann sie wenige Monate nachdem sie das Pferd erhalten hatte, im Winter mit dem Trainieren. Im Frühjahr begann sie ihre Springkarriere. Und es hätte fast zum Staatsmeister gereicht, wenn sie im alles entscheidenden Turnier nicht am letzten Hindernis beim Wassergraben ausgeschieden wäre – zu dieser Zeit führend wohlgemerkt –, aber der Schimmel hatte entschieden, stattdessen ein anderes Hindernis zu nehmen. So kam sie im Springen „nur“ bis zur M-Klasse.

Vom Beinahe-Sieg ließ sie sich nicht entmutigen und probierte es im Jahr darauf gleich mit dem Dressur-Sport. Dort erreichte sie die S-Klasse. Und im Military-Reiten kam sie bis zur L-Klasse. Sehr erfolgreich waren Astrid Schwarz und Magister auch in den Disziplinen Vielseitigkeit und Jagd. Magister war mit ihr bei Turnieren von seinem 4. bis zu seinem 19. Lebensjahr. Im hohen Alter von 32 ist er 2006 eines Nachts ohne gesundheitliche Probleme sanft eingeschlafen.

Weitere Erfolgspferde waren Quiriel's Delight (Stallname Quaxi), erfolgreich bis M-Springen, weiters Herzbube (Trakehner-Hengst), Dressur bis zur Klasse S, Sympathico (Trakehner-Fuchs-Wallach von Kostolany), zweimaliger Gewinner der Alpen-Adria-Trophy Klasse L/M, Susi Wong (Oldenburger Stute), erfolgreich im internationalen Springsport, jetzt Zuchtstute, bereits drei Hengstfohlen geboren, Gismo (Österreichischer Wallach), äußerst vielseitig geht er der internationalen Karriere als Voltigierpferd entgegen.

Das gesammelte Wissen und die erlernten Fertigkeiten als Reittrainer weiter zu geben, erfüllt Astrid Schwarz mit großer Freude.