Astrid Schwarz
Astrid Schwarz betreute die 18-Jährige Ramona Striedinger im September 2009 auf dem Weg zum Österreichischen Bundesmeister der Lämdlichen Reiter

 

 

 

 

Turnierbetreuer

Nach der Ausbildung zum staatlich geprüften Reitlehrer ergab sich unmittelbar daraus eine zweite wichtige Aufgabe im Pferdesport – die des Turnierbetreuers. Astrid Schwarz bereitet ständig ein oder zwei Jugendliche auf Turniere vor und begleitet sie zu den Wettbewerben. Unmittelbar vor einem Bewerb übernimmt sie das Abreiten des Turnierpferdes.

Die jungen Reiter betreut sie während der Veranstaltung intensiv, damit diese genau die sportliche Leistung erbringen können, zu der sie im Stande sind.

Einer der Erfolge war 2009 das Europa-Champignonat der Haflinger in Meran, dort erreichte die 18-Jährige Ramona Striedinger mit ihrer erst 7-Jährigen Stute Baronesse den erfolgreichen Vize-Europatitel in der Schweren Klasse Dressur-L/M unter 20 internationalen Teilnehmern. Zuvor hatte sie in der Juniorenklasse der Österreichischen Bundesmeisterschaft der Ländlichen Reiter den Österreichischen Bundesmeister-Titel und in der Mannschaftswertung den zweiten Platz erzielt.