Astrid Schwarz untersucht ein Karpalgelenk
Astrid Schwarz untersucht im Rahmen der Osteopathie ein Karpalgelenk.

 

 

Spezialgebiete von Astrid Schwarz

Osteopathie leitet sich aus dem Griechischen ab, “os” steht für “Knochen”, “pathos” für das “Leiden”. Bei Osteopathie geht es um pathologische Veränderungen am Bewegungsapparat, die zu Bewegungsstörungen führen: ausgehend von Muskeln, Gelenken oder Faszien. Die Grundlagen der Osteopathie aus der Antike hat der amerikanische Arzt Dr. Andrew Taylor Still im 19. Jahrhundert als eigenständige Therapie weiter entwickelt. Heute ist die Osteopathie als eine Form manueller Medizin weltweit anerkannt.

Akupunktur ist eine sehr, sehr alte Medizin aus China. Dabei werden Punkte im Körper gezielt durch Nadeltechnik beeinflusst. Die Nadeln lösen Reize aus, die wiederum Botenstoffe aktivieren, Regelkreise im Körper in Bewegung setzen und so ganze Körperregionen schmerzfrei machen können. Letztlich werden Energieströme im Körper umgeleitet, um Leitbahnen (so genannte Meridiane) schmerzfrei machen können.